Newsbeiträge » Projektkonzept (Recht)

Projektkonzept 'Soziales Dorf': Urheberrecht

Eingereicht von detlef am 25. Mai 2010 - 19:53 Uhr          Seitenaufrufe: 5081

Erklärung: Urheberschaft am Projektkonzept für das 'Soziale Dorf im Mühlenkreis

Nach deutschem Recht besitzt der Schöpfer eines Werkes automatisch das Urheberrecht daran. Das gilt auch für Konzepte. Und trotzdem ist sog. Ideenklau nicht selten.

Zur Klarstellung der Urheberschaft für das Konzept des Landprojektes 'Soziales Dorf' im Folgenden eine Erklärung von Detlef Müller aus Minden (NRW).

Anmerkungen:
Erklärung: Urheberschaft und schöpferische Leistung
FOTO: RainerSturm / pixelio.de


Überlassungserklärung zur Umsetzung

Eingereicht von detlef am 25. Mai 2010 - 15:29 Uhr          Seitenaufrufe: 3833
Bild 0 für Überlassungserklärung zur Umsetzung

Erklärung zur Überlassung des Projektkonzeptes an die 'Initiative für ein Soziales Dorf' (Minden / bundesweit). Die Erklärung kann widerrufen werden.

Das Konzept Soziales Dorf wird von mir, Detlef Müller, der 'Initiative für ein Soziales Dorf im Mühlenkreis' in vollem Umfang zwecks Umsetzung im Kreisgebiet Minden-Lübbecke (NRW), einer Nachbarregion in Ostwestfalen, Südniedersachsen oder in einer gemeinschaftlich zu entscheidenden Region in einem anderen Bundesland widerruflich zur Verfügung gestellt. 

Mit der Verfügung widerruflich behalte ich mir das Recht vor, einer Entwicklung vor, während oder nach Umsetzung des Sozialen Dorfes zu widersprechen, die nicht dem Geist der sozialen Projektidee und ihren erklärten solidarischen Zielen entspricht.

Zu den Gründen siehe: Erläuterung zur Inanspruchnahme des Urheberrechts

Anmerkungen:
Erklärung: Überlassung zur Umsetzung des 'Sozialen Dorfes'


Erläuterung zur Inanspruchnahme des Urheberrechts

Eingereicht von detlef am 25. Mai 2010 - 01:00 Uhr          Seitenaufrufe: 5635
Bild 0 für Erläuterung zur Inanspruchnahme des Urheberrechts

Erläuterung von Detlef Müller:

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen, die Urheberschaft am Konzept des 'Sozialen Dorfes' wie es hier auf den Projektseiten in vielen Beiträgen beschrieben wird, rechtlich nachvollziehbar abzusichern.
Das geschieht im Wesentlichen aus zwei Gründen.  

Da ist zunächst die erklärte Absicht, einem möglichen "Ideenklau" vorzubeugen. Initiativenmitglied Christine hatte im April 2010 eindringlich auf eine solche Gefahr hingewiesen. Zu oft hat es bereits Ideenklau gegeben. Schließlich sind die Projektseiten im Internet ungeschützt kopierbar. 

Anmerkungen:
Persönliche Erläuterungen von Detlef Müller (Ideengeber)