Newsbeiträge » Ländlicher Raum

Ländliche Regionen sollen wieder bäuerlicher werden - die Bewegung wächst

Eingereicht von Initiative am 19. Jan 2014 - 12:12 Uhr          Seitenaufrufe: 5856
Bild 0 für Ländliche Regionen sollen wieder bäuerlicher werden - die Bewegung wächst

30 000 Menschen fordern: Stoppt Agrarindustrie! - Die wachsende „Wir haben es satt!“-Bewegung demonstriert für eine bäuerliche und ökologischere Landwirtschaft und gutes Essen

Berlin/Minden (whes/sd). Angeführt von hunderten Bäuerinnen und Bauern und 70 Traktoren zogen heute 30 000 Menschen vor das Kanzleramt in Berlin. Die DemonstrantInnen forderten von Bundeskanzlerin Merkel und Vizekanzler Gabriel einen Kurswechsel in der Agrarpolitik. Statt weiterhin „Klientelpolitik für die Agrarindustrie“ zu betreiben, solle sich die Bundesregierung für eine soziale, tiergerechte und ökologische Agrarwende einsetzen. 

Anmerkungen:
Aktionsbündnis "Wir haben es satt!" demonstriert zum vierten Mal in Berlin
FOTO: www.wir-haben-es-satt.de


Großdemo „Wir haben Agrarindustrie satt!“ am 19. Januar 2013 in Berlin

Eingereicht von Initiative am 14. Jan 2013 - 05:50 Uhr          Seitenaufrufe: 5372
Bild 0 für Großdemo „Wir haben Agrarindustrie satt!“ am 19. Januar 2013 in Berlin

Demonstration 'Wir haben es satt!' zur Grünen Woche in Berlin. Ein breites Bündnis fordert kraftvoll-bunt eine bäuerlich-nachhaltige Landwirtschaft.

Berlin/Minden (whes/sd). Unter dem Motto „Wir haben Agrarindustrie satt! Gutes Essen. Gute Landwirtschaft. Jetzt!“ geht am 19. Januar 2013 in Berlin erneut ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Bäuerinnen und Bauern, ImkerInnen, Umwelt‐, Tier‐ und VerbraucherschützerInnen sowie kirchlichen Gruppen und Aktiven für einen Systemwechsel in der deutschen und europäischen Ernährungspolitik auf die Straße. 
Mittlerweile 35 Trägerorganisationen erwarten wieder Zehntausende Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie über 50 Traktoren zur „Wir haben es satt!“-Demonstration.

Anmerkungen:
Am 19. Januar 2013 in Berlin für eine bessere Agrarpolitik
FOTO: www.wir-haben-es-satt.de


Soziale Landwirtschaft in Deutschland

Eingereicht von Initiative am 01. Nov 2012 - 15:19 Uhr          Seitenaufrufe: 5529
Bild 0 für Soziale Landwirtschaft in Deutschland

Nachrichten - In Deutschland wird das Thema der Sozialen Landwirtschaft besonders groß geschrieben.
Darunter werden jegliche sozial integrativen multifunktionalen Leistungen auf landwirtschaftlichen Betrieben und Gartenbaubetrieben zusammengefasst, egal, ob sie mit Pflanzen, Tieren, oder anderen natürlichen Elementen arbeiten. 

Im Unterschied zu ‚Care Farming’ werden hier zusätzlich zu therapeutischen Aktivitäten auch jene Leistungen inkludiert, die keinen therapeutischen Zweck verfolgen, sondern geförderte oder geschützte Arbeitsplätze, Integration, oder pädagogische und ausbildende Programme zum Thema haben. Diese Aktivitäten können in der Landwirtschaft liegen, aber auch in Anderen Bereichen wie dem Gartenbau, der Landschaftspflege und dem Naturschutz. ... ...

... weiterlesen Green Care(Österreich): Green Care Deutschland 

Anmerkungen:
Übersicht über Soziale Landwirtschaft in Deutschland
FOTO: Detlef Müller, Minden


Ärztemangel in NRW: Schlechte Aussichten für Ländlichen Raum

Eingereicht von detlef am 03. Aug 2011 - 19:11 Uhr          Seitenaufrufe: 4538
Bild 0 für Ärztemangel in NRW: Schlechte Aussichten für Ländlichen Raum

online-Meldung (Auszug, Zitat) des Mindener Tageblatt am 3. August 2011 ..

NRW: Landarzt-Mangel - 600 Praxen stehen leer
Münster (dpa/lnw) - Die von der Bundesregierung beschlossenen Anreize für Ärzte in der Provinz sind auch in Nordrhein-Westfalen offensichtlich bitter nötig. Zwischen Rhein und Weser sind laut den Kammern rund 600 Praxen verwaist. Und das ist wohl erst der Anfang. … …

"In 10 bis 15 Jahren wird die Situation katastrophal", sagte Volker Heiliger, Sprecher der Ärztekammer Westfalen-Lippe am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. … …

 … … .. mehr lesen

Anmerkungen:
Zeitungsmeldung über das Sorgenkind ärztliche Versorgung in Ländlichen Regionen NRWs
GRAFIK (SCHRIFTZUG): Mindener Tageblatt


Urlaub auf dem Bauernhof ist im Trend

Eingereicht von detlef am 21. Sep 2010 - 17:55 Uhr          Seitenaufrufe: 3592
Bild 0 für Urlaub auf dem Bauernhof ist im Trend

Rieden (21.09.2010) – Der “Bio-Trend” ist einzigartig, denn er erreicht gleichzeitig alle Bereiche des Lebens. Ob Lebensgewohnheiten, Lebensmittel, unsere Verhaltensweisen und ebenso auch den Urlaubsbereich. Allein der Lebensmittelbereich mit einem jährlichen Zuwachs von ca. 20 % hatte in 2008 bereits ein Volumen von ca. 5,9 Milliarden Euro. 
“Es ist die Naturverbundenheit und der Wunsch der Menschen nach einem natürlichen und gesunden Umfeld und einer naturverbundenen Lebensweise”, so Stefan Boos, http://Bauernhofurlaub.de

Anmerkungen:
Sanfter Tourismus: Bauernhofurlaub
FOTO: Rainer Sturm / pixelio.de


Bauerhöfe im Kreisgebiet: Schlechte Aussichten im Raum Nordhemmern

Eingereicht von detlef am 19. Aug 2010 - 17:35 Uhr          Seitenaufrufe: 4188
Bild 0 für Bauerhöfe im Kreisgebiet: Schlechte Aussichten im Raum Nordhemmern

Eben beim Saftkaufen Ludwig Pöhler aus Nordhemmern getroffen. .. Frage an ihn, ob beim ihm in der Gegend Bauernhöfe zu verkaufen sind. 
Hmmmm, sieht nicht so gut aus. Ludwig sagt, daß in der Nordhemmer Region Ackerland händeringend gesucht wird. Die Landwirte stehen schon Schlange, wenn irgendjemand Land verpachten will. 

Okay, das gilt jetzt für den Raum Nordhemmern, Hille. .. Es scheint sinnvoll zu sein, auch über die Grenzen des Kreises Minden-Lübbecke hinauszuschauen. 

Wikipedia - Nordhemmern | Minden-Lübbecke

Anmerkungen:
KARTE: OpenStreetMap


Hofladen mit umfangreichem hochwertigem Öko-/Biosortiment

Eingereicht von detlef am 16. Aug 2010 - 15:00 Uhr          Seitenaufrufe: 4437
Bild 0 für Hofladen mit umfangreichem hochwertigem Öko-/Biosortiment

Der geplante Hofladen soll hochwertige Öko-/Bioerzeugnisse anbieten. Durch Fremdeinkauf wird er ein umfangreiches Sortiment bekommen und soll sich so zum regionalen Anziehungspunkt entwickeln können. 

Tine will sich bei Gelegenheit schon mal nach ökologische-biologischen Lieferanten für den Hofladen umsehen.

Soziales Dorf (Schlagworte) - Hofladen

Der Newsblog - Mit dem Wareneinkauf globale Verantwortung übernehmen 

Anmerkungen:
Grundvorstellungen über den Hofladen auf dem Dorfgelände
FOTO: Joujou / pixelio.de


Eine Biokäserei fürs Dorf

Eingereicht von detlef am 16. Aug 2010 - 11:27 Uhr          Seitenaufrufe: 4260
Bild 0 für Eine Biokäserei fürs Dorf

Auf Vorschlag von Christine wird eine Käserei das Dorfkonzept aufgenommen. Auch Detlef findet die Idee gut, Käsen in eigener Produktion herzustellen.
Völlig klar ist für beide, dass dort ausschliesslich Käse in guter Bioqualität hergestellt werden soll.

Durch Eigenherstellung entsteht ein sehr direkter Bezug zu Natur, Nahrungsmitteln und eigener Versorgung. Das kann ein individueller Lernprozess sein, dem man sich stellen kann, aber nicht muss.
Positiver Aspekt: Bei eigener Herstellung hat man stets volle Kontrolle über die Qualität des Lebensmittels.

Anmerkungen:
FOTO: Katharina Scherer / pixelio.de


Neben Ökoanbau auch Tierhaltung

Eingereicht von detlef am 11. Aug 2010 - 19:10 Uhr          Seitenaufrufe: 3950
Bild 0 für Neben Ökoanbau auch Tierhaltung

Vor Wochen hatte es ein wesentliches Gespräch von Christine und Detlef über Details zur Dorfgestaltung gegeben. Es ging dabei um Ökoanbau, Tierhaltung und die Qualität von Erzeugnissen für die Ernährung. 

Tine war der Meinung, daß man neben Ökoanbau auch Tiere halten sollte. Tierhaltung macht weniger Arbeit als man denkt. Auf jeden Fall sollten es Kühe und Hühner, vielleicht auch Ziegen sein. Kühe wären schon wegen der täglich frischen Milch für das Dorf gut. Außerdem könnte man auch Käse selbst herstellen.
Nach ihrer Meinung sollen auch Schweine gehalten werden. 

Anmerkungen:
FOTO: Joujou / pixelio.de


Infoseite Ländlicher Raum angelegt

Eingereicht von detlef am 20. Jul 2010 - 22:10 Uhr          Seitenaufrufe: 3035
Bild 0 für Infoseite Ländlicher Raum angelegt

Weiter geht's mit den Infoseiten unter Sachthemen.
Heute mit der Bearbeitung der Infoseite ländlicher Raum ...hmm, mehr oder weniger erst begonnen.

Soziales Dorf (h4in) - Sachthemen | Infoseite ländlicher Raum

  

Anmerkungen:
FOTO: Thorben Wengert / pixelio.de


Studie (Prognos) zu Stadtentwicklung

Eingereicht von detlef am 10. Jun 2010 - 07:35 Uhr          Seitenaufrufe: 2981
Bild 0 für Studie (Prognos) zu Stadtentwicklung

Prognos-Studie zu Stadtentwicklung: Bemerkenswertes Ergebnis einer repräsentativen Studie von Ende 2008, jetzt nachzulesen hier auf der Webseite.

Die Studie ist inzwischen ein paar Jahre alt. Aber, die Ergebnisse dieses renommierten Instituts stellen eine wertvolle Erkenntnis über das soziale Denken inmitten der Gesellschaft dar.
Ob sich daraus auch eine Tendenz für den Ländlichen Raum ableiten lässt, sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Hartz IV im Netz - Studie | zwei zentrale Ergebnisse

Anmerkungen:
Hauptwunsch in den Grossstädten: Soziales Miteinander
FOTO: Marco Kröner / pixelio.de


Ärztemangel auch im Mühlenkreis

Eingereicht von detlef am 13. Apr 2010 - 14:20 Uhr          Seitenaufrufe: 3806
Bild 0 für Ärztemangel auch im Mühlenkreis

Die Überlegungen, Alternative Medizin im Sozialen Dorf anzusiedeln, ist ein Beitrag zur Entwicklung des Ländlichen Raums in der Nahregion.
Denn auch der Kreis Minden-Lübbecke leidet unter Ärztemangel auf dem Land.



Ute Koczy, MdB -  "Ärztemangel – Ein Phantom?"

Hüllhorst online - Ärztemangel: Weder Frauenarzt noch Kinderarzt – Niederlassung scheitert an Quote  ( Beitrag nicht mehr online )

 

Anmerkungen:
FOTO: Detlef Müller